»Quo vadis, Digitalisierung«

Wie gelingt die digitale Transformation im Land?

Die digitale Revolution nimmt in rasantem Tempo Fahrt auf. Die neuen Technologien haben das Potenzial, nahezu jeden Bereich unseres Lebens zu verändern – als Nutzer:in, als Gestalter:in und als Entscheider:in. Schon heute sind weltweit rund 20 Milliarden Geräte und Maschinen über das Internet miteinander vernetzt, für 2025 werden 75 Milliarden prognostiziert und bis 2030 werden es rund 500 Milliarden sein.

Wie findet eine Stadt ihre Rolle in dieser neuen digitalen Welt? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf die Energiewirtschaft? Wie transformiert sich eine Kommune zur Smart City? Und welche Chancen und Herausforderungen bietet Künstliche Intelligenz für die Forschung?

Wissenstransfer und Meinungsaustausch

Als Treiberin der Digitalisierung im Wirtschaftsraum Lübeck werfen die Stadtwerke einen Blick in die Zukunft und stellen sich diesen spannenden Fragen. Gemeinsam mit dem EnergieCluster Digitales Lübeck schaffen wir hierzu ein Forum für Wissenstransfer und Meinungsaustausch und richten am 5.4.2022 in den media docks Lübeck die Leuchtturmveranstaltung »Quo Vadis, Digitalisierung« Wie gelingt die digitale Transformation im Land? aus.

Eingeladen sind ausgewiesene Branchenexpert:innen, Vordenker:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie die Spitzenkandidat:innen der schleswig-holsteinischen Landtagsfraktion. Sie stellen in Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen und Interviews ihre Vision der digitalen Zukunft unserer Gesellschaft vor und geben Einblicke in aktuelle Trends, Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung.

Die anschließende Netzwerk-Veranstaltung gibt allen Gästen Gelegenheit zum intensiven Austausch – um eigene Gedanken zu platzieren, um Themen zu vertiefen oder um nutzbringende Kontakte zu fördern.

Aufgrund des großen Interesses wird die Veranstaltung auch per Livestream übertragen.

Zur Veranstaltungsseite